Zweite Position:

Karma-Zahl

 

Die Karma-Zahl zeigt an, mit welchen Herausforderungen eine Person in ihrer Beziehung zur Außenwelt zu tun hat. Ermittle deine Karma-Zahl und schaue, ob du mit dem nachfolgenden Auswertungsangebot etwas anfangen kannst,

 

 

                 Die Berechnung der Karma-Zahl:

                 Es werden solange die Zahlen des GeburtsMONATS addiert, bis eine

                 Zahl zwischen 1 und 11 herauskommt. Z.B:

                 Januar          = 1

                 Februar        = 2

                 März            = 3

                 April            = 4

                 Mai              = 5

                 Juni              = 6

                 Juli               = 7

                 August         = 8

                 September   = 9

                 Oktober       = 10

                 November   = 11

                 Dezember    = 3  (1 + 2 = 3)

 

 

 

 

Die 1 in der Karma-Position

Eine 1 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die ihren Gefühlen anderen gegenüber nicht freien Lauf lassen kann. Diese Person sollte ihren Seelenkörper stärken.

 

Die 2 in der Karma-Position

Eine 2 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die sich so verhält wie andere es von ihr erwarten. Diese Person sollte ihren Negativen Geist stärken.

 

Die 3 in der Karma-Position

Eine 3 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die anderen gefallen will. Diese Person sollte ihren Positiven Geist stärken.

 

 Die 4 in der Karma Position

Eine 4 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die endlose Diskussionen führen kann. Diese Person sollte ihren Neutralen Geist stärken.

 

Die 5 in der Karma-Position

Eine 5 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die sich mit ihrer Außenwelt in Konkurrenz befindet. Diese Person sollte ihren Physischen Körper stärken.

 

Die 6 in der Karma-Position

Eine 6 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die sich von anderen in ihrer Konzentration gestört fühlt. Diese Person sollte ihre Bogenlinie stärken.

 

Die 7 in der Karma-Position

Eine 7 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die größere Menschenmengen meidet, weil die verschiedenartigen Energien einer Menge zu ihrer Verwirrung beitragen. Diese Person sollte ihre Aura stärken.

 

Die 8 in der Karma-Position

Eine 8 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, der es an Ehrgeiz mangelt. Diese Person sollte ihren Pranakörper stärken.

 

Die 9 in der Karma-Position

Eine 9 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die leicht zu täuschen ist. Diese Person sollte ihren Subtilkörper stärken.

 

Die 10 in der Karma-Position

Eine 10 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die von Anderen in Extremen wahrgenommen wird - entweder "hopp" oder "topp". Diese Person sollte ihren Strahlungskörper stärken.

 

Die 11 in der Karma-Position

Eine 11 in der Karma-Position deutet auf eine Person hin, die von Anderen entweder als inspiriert oder als seltsam wahrgenommen wird. Diese Person sollte ihre Beziehung zu Gott stärken.