Die 10 Körper und die Koshas

 

 

 

Die Yoga Numerologie basiert auf der Lehre von den zehn Körpern, welche der Tradition des Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan entstammt. In der Tradition des Hatha Yoga spricht man dagegen von Körperhüllen, sogenannten Koshas. Meiner Meinung nach beschreiben beide Lehren ein und dieselbe Sache nur mit anderen Worten und etwas anderen Unterteilungen. Ulrike Reiche geht in ihrem Buch "Kundalini Yoga (O.W. Barth, Seite 56 - 57)" auf die Beziehung zwischen beiden Lehren ein. Demnach kann man sie wie folgt zuordnen:

 

 

KOSHA:                                                                      KÖRPER:

 

Atman                                                                         Seelenkörper

 

Astralkörper (Manomayakosha)                          Negativer Geist

                                                                                     Positiver Geist

                                                                                     Neutraler Geist

 

Physischer Körper (Anamayakosha)                 Physischer Körper

 

Astralkörper (Vijnanamayakosha)                     Bogenlinie

                                                                                    Subtilkörper

                                                                                    Strahlungskörper

 

Energiekörper (Pranamayakosha)                    Aurakörper

                                                                                    Pranakörper

 

Kausalkörper (Anandamayakosha)                   Paralleler Einklang